Menü

Home

Wir laden Sie als Eltern und alle weiteren Interessierten zu einer exklusiven Abendveranstaltung für Eltern ein:

Vortragsreihe " Computer- und Internetsicherheit"

am 21.11. 2014 in der Aula des Mons-Tabor-Gymnasiums Montabaur

Beginn 19.00 Uhr

Sie haben die Möglichkeit, einen Hacker bei der Arbeit live zu erleben. Wie schnell kann ein durchschnittliches Passwort gehackt werden? Kann ein Smartphone wirklich zur Wanze werden? Die Live-Vorträge  sind für alle Schüler und auch für die Eltern am Abend kostenlos.

Unterstützt wird die Veranstaltung von der Kreissparkasse Westerwald durch die Polizeiinspektion Montabaur.

> weiter Informationen


 Informationsveranstaltung für die "neuen 5er"
Samstag, 10.01.2015, 10.00 Uhr in der Aula des MTG

Ab dem Schuljahr 2015/16 wird am Mons-Tabor-Gymnasium eine Bläserklasse angeboten. Die Schüler einer neuen Klasse 5 bilden von Anfang an ein Orchester und jedes Kind erlernt ein Instrument. Die Instrumente einer Bläserklasse sind in der Regel Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune, Tuba, Euphonium.
Alle Kinder beginnen ohne Vorkenntnisse auf dem ausgewählten Instrument, eine musikalische Vorbildung ist nicht nötig.
Freude am Musizieren, ein Gefühl des Miteinanders während des Unterrichts und während gemeinsamer Auftritte und Konzerte sind nur einige positive Effekte der Bläserklasse auf die Entwicklung der Kinder.
Weitere Informationen gibt es am Tag der offenen Tür, am 10. Januar 2015, oder direkt über die Musikfachschaft des Mons-Tabor-Gymnasiums.


 

 Akkreditierung zur Vergabe des CertiLingua Exzellenzlabels

 Mit Schreiben des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur vom 16.10.2014 erhält das Mons-Tabor-Gymnasium die Akkreditierung zur Vergabe des Exzellenzlabels CertiLingua für mehrsprachige europäische und internationale Kompetenzen.> weiter

 


Mathe im Advent
auch 2014 lädt euch die Deutsche Mathematiker-Vereinigung (DMV) wieder mit einem digitalen Adventskalender zum Knobeln und Rechnen ein. Hinter den virtuellen 24 Türchen verstecken sich in diesem Jahr nicht nur mathematische Aufgaben, sondern auch einige Aufgaben aus dem Bereich Informatik, da der aktuelle Mathekalender ein Projekt im „Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft“ ist.
Der Startschuss für die Registrierung ist gefallen. Seit dem 1. November könnt ihr euch registrieren und zum Gewinnspiel (Einzel- und/oder am Klassenspiel) anmelden, unter
www.mathekalender.de >weiter



Politik am MTG, Veranstaltung zum 9. November 2014
> weiter


 

 Einladung zur KSV- Sitzung am 27.11.14 in der 5. Stunde für  alle Klassensprecher*Innen

Wir werden über den neu gebildeten Nachhilfepool und unsere Kooperation mit der Hardcore Help Foundation sprechen. Denn wir sammeln zurzeit Spenden für Obdachlose und Bedürftige, um ihnen zu helfen, den Winter gut zu überstehen. Auch DU kannst helfen!" (Marvin Müller)


 

 

Hardcore Help Foundation Weihnachtsspende
Schon bald wird der Winter einbreche
n und nicht alle Menschen in Deutschland werden es warm haben. Die Hardcore Help Foundation hilft Obdachlosen in Deutschland dabei, den Winter gut zu überstehen.> weiter


  Das MTG beim Landeswettbewerb Alte Sprachen:  Die Erfolgsserie geht weiter!
Auch im diesjährigen Certamen Rheno-Palatinum (Landeswettbewerb Alte Sprachen) bleibt die Erfolgsserie der Lateiner am MTG ungebrochen: Mit Markus Crell (13 LG1) ist zum vierten Mal in Folge einer unserer Schüler für eine besonders anerkennenswerte Klausur ausgezeichnet worden. > weiter


 Toleranz Slam am MTG
Am 14.11.2014 fand in der Aula des MTGs in der 5. und 6. Stunde der Toleranz Slam statt. Das „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage Team“ wollte im Sinne der ARD-Themenwoche: „Redefreiheit – Sag was du denkst“ einen weiteren Poetry Slam an unserer Schule veranstalten. Dieses Mal waren Schüler*innen von Klasse 8 bis 13 dabei. > weiter


 

 

 

 

 

 

 

 


Das Europaprojekt – Runde 1 der neuen Schulpartnerschaft mit den Gymnasien in Opole (Polen) und Kladno (Tschechien)
Trotz der wachsenden Unzufriedenheit in Europa über Europa gibt es immer noch genügend Personen, die nicht den Populismus der europaskeptischen oder gar ‑feindlichen Parteien ernst nehmen, sondern selbst einen regen Kontakt zu anderen Kulturkreisen pflegen. Auch unsere Schule strebt eine solche Partnerschaft zu anderen Schulen aus dem Ausland an. > weiter

Zum Seitenanfang